mfv.png

Edit v4.000 from 2005-08-09 to 2020-04-06 by MJa+HSc

Mehrfrequenz Wahlverfahren

Das Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV) wird in der Telefontechnik für die Übermittlung der Rufnummern genutzt. Des weitern wird es auch zur Steuerung, Fern -Schaltung -Signalisierung verwendet. Z.B. bei der Einrichtung der Mailbox auf dem Handy wenn eine zärtliche Stimme sagt:
"Bitte Drücken Sie für weiter die Taste 8".

Zuordnung

Tabelle: Tonpaar aus Zeile und Spalte der Nummer zuordnen
  Frequenzspalten
F
r
e
q
u
e
n
z
z
e
i
l
e
n
  1.209 Hz 1.336 Hz 1.477 Hz 1.633 Hz
697 Hz 1
0001B
2
0010B
3
0011B
A
1101B
770 Hz 4
0100B
5
0101B
6
0110B
B
1110B
852 Hz 7
0111B
8
1000B
9
1001B
C
1111B
941 Hz *
1011B
0
1010B
#
1100B
D
0000B
Die Zifferntasten die gedrückt wurden stellen ein Wählsignal dar, das von der Vermittlungsstelle erkannt werden kann. Jede Zahl bzw. Taste hat einen anderes Tonpaar.
Beispiel:
Wenn die Zahl 8 auf den Ziffernblock gewählt wird, werden die beiden Frequenzen 852 Hz und 1.336 Hz gleichzeitig gesendet.