hasw00b0.png

Edit v4.021 from 2012-08-07 to 2020-05-13 by Team

Bereich Hard- und Software installieren und konfigurieren

Hier geht es um die Komponenten der Hard- und Software, die direkt miteinander notwendig sind, damit das System arbeiten kann. Unter Hardware versteht man die Komponente, die Sie anfassen können, unter Software ist dies nur mit den Datenträgern möglich!
Kabel sind ein integraler Bestandteil um Hardware-Komponenten untereinander verbinden zu können.

Fertige Projekte
  • DIN- und PS/2-Kabel mit Informationen über den 5poligen DIN-Anschluss, 6poligen PS/2-Anschluss und deren Belegung. Zusätzlich gibt es einen Schaltungsentwurf für eine Notstromversorgung.
Methoden, Wissen und Vorgehensweisen
Datenträger
  • Protokoll des Serial-ATA-Standards Serial-ATA-Standards, kurz SATA oder S-ATA ist eine Schnittstelle für Anschlüsse von Massenspeichern, Festplatten und Wechselspeicher.
  • FAT12 - File Allocation Table 12Bit Adressierung. Wir Untersuchen einen Datenträger und zeigen ihnen was dabei herausgekommen ist. Dieses Ablagesystem wurde bis heute hauptsächlich auf 3,5 bzw. 5,25 Zoll Disketten gebraucht.
  • NTFS schreibend unter SuSE Linux anbinden Moderne Linux Kernel unterstützen vollen Lesezugriff auf NTFS Partitionen. Wenn man jedoch Schreibzugriff erlangen will, muss man einige Zusatzschritte machen.
Microsoft Outlook
  • Inhalt und Aussehen
    • Briefpapier zum Verschönern von eMails erstellen,
    • Ein Formular für die tägliche Tagesmeldung erstellen.
    • die Signatur generieren und
  • Wartung und Reparatur
Micrsoft Windows
  • Windows 10
    • Upgrade Windows 7 zu Windows 10 den ab dem 14. Januar 2020 wird Windows 7 nicht mehr mit Sicherheitsupdates unterstützt, deswegen haben wir es zur Aufgabe gemacht, eine ausführliche Anleitung zu erstellen. Hier werden Methoden vorgestellt, die mit oder ohne DVD verwirklicht werden können. Ich gehe dabei auf die Besonderheiten und deren Funktion ein.
  • Windows 98, 2000 bis Vista
    • Mehrere Arbeitsstationen mit der Microsoft Management Console von einem Rechner komfortabel verwalten und damit Zeit sparen.
    • 98, hier ist auch das Erstellen von externen USB−FAT32−Festplatten möglich,
    • Windows 2000/XP und
    • Installation einer Arbeitsstation unter Windows und seine allgemein empfohlene Vorgehensweise.
    • Deinstallation von Anwendungen.
Material
CD-ROM, DVD und Blue-Ray-Laufwerke:
  • ASPI Treiber installieren.

Datenträger wie Festplatten, Bandlaufwerke, USB-Sticks und Disketten:
  • Kassettenrecorders als magnetische Bandlaufwerke sind geeignet als Datenspeicher für KC86, Z1013, …, wie das Kassettengerät "LCR".
  • Die Festplatte mit SATA Anschluss. Aufbau, Architektur und den dazugehörigen Anschlüssen, werden hier auf das Detail beschrieben.
  • Festplatten wie P-ATA, IDE in Laptop und PC. Auch ein paar Anregungen zum Datenschutz.

Ein- und Ausgabegeräte wie Tastatur, Maus, Monitor, Audio, Drucker und Scanner:
  • USB - Universal Serial Bus mit Informationen über Stecker, Übertragungsraten und die verschiedenen Versionen von USB.
  • Die Tastatur mit Beschreibung zu den Sondertasten, Tastatur-Layouts und wie man zwischen diesen umschaltet.
  • Audiobuchsen, Stecker und Adapter um zwei Audiogeräte miteinander zu Verbinden.
  • Die serielle Schnittstelle ihre Kabel und Verwendung.
  • Die parallele Schnittstelle und ihre Kabel.
  • Videokabel für SCART, VGA, DVI und DisplayPort.

Microcontroler:

Microsoft Word:
  • Word 2000 und deren Zeichenschema für das Suchen und Ersetzen von Formatierungen.

MySQL-Datenbank:

Netzwerk:
  • Welche Netzwerkverkabelungen gibt es und wie werden die einzelnen Drähte auf die Anschlüsse gelegt.

Strom- und Spannungsversorgung:
  • Die Stecker, Dosen und Kupplungen des 230V-Wechselspannung-Netzes.
  • Die Stromversorgung im PC wird vom Netzteil übernommen und ist dafür da, dass jedes angeschlossene Gerät seine notwendige elektrische Leistung bekommt.
Ausstattung mit
  • Mess- und Prüfmittel
  • Handwerkzeug
  • Hilfsmittel
    • Shortcut's von Windows 95 bis 10, Internet Explorer, Firefox, Word, Excel und Linux.
  • Maschinen
    Fax empfangen und senden:
    Zentrales Fax mittels Fritz!Box nutzen. Dazu gehört das Adressbuch, das Journal und das Handling der Faxe. Das hilft Zeit und damit Geld einzusparen.
    Server:
    Wenn alle Rechner in einem Netzwerk die gleiche Uhrzeit verwenden sollen, ist es mühselig, auf jedem Rechner die Zeit anzupassen. NTP löst das Problem.
    Konfiguration, Rechtestruktur und Rechteverwaltung eines Samba-Servers.
    Printserver:
    Der Printserver Kingston KNP103X kann Drucker im Netzwerk freigeben, im Vergleich zu einem PC spart der Printserver einige 100Watt Leistung und benötigt wenig Platz.
    Unterbrechungsfreie Stromversorgungen:
    Die APC schützt ihren PC vor Schwankungen im Netz und fährt ihren PC beim Stromausfall herunter.

In Arbeit von …