stct0a0.png

Edit v4.001 from 2006-09-29 to 2019-10-10 by NLu+HSc+SSc+TSc+CBr+FSc

Shortcut's

Shortcut's (oder auch Hotkeys genannt) sind Tastenkombinationen mit denen ein schnelleres und effektiveres Arbeiten am PC ermöglicht werden soll. Deshalb werden sie auch Abkürzungstasten genannt. Wir haben auf dieser Seite einige Shortcut's für verschiedene Betriebssysteme und Programme zusammengefasst. Einige der hier genannten Shortcut's verwenden Tasten, welche vor allem für Quereinsteiger nicht nachvollziehbar sind. Deshalb finden Sie unter dem Tastaturlayout weitere Informationen über die Tasten auf der Tastatur.

Shortcut's von: Officeprogrammen (Büroprogrammen), wie

Allgemein

Diese Tastenkombinationen gelten in der Regel in allen Systemen und Programmen.

Strg + A Alles markieren.
Strg + Alt + Entf Taskmanager aufrufen, oder Warmstart auslösen.

Microsoft Windows

Ab Windows 7

Win + Hoch Maximieren des aktuellen Fensters.
Win + Runter Wiederherstellen oder Minimieren des aktuellen Fensters.
Win + L Den aktuellen Benutzer per Rückkehr auf den Anmeldebildschirm sperren. Der Benutzer ist weiterhin aktiv und nicht abgemeldet.
Win + Links Fenster nach links ausrichten.
Win + Rechts Fenster nach rechts ausrichten.
Win + Pos1 Alle anderen Fenster wiederherstellen bzw. minimieren.
Win + T
  • Einmal drücken: Ersten Taskleisteneintrag wählen.
  • Erneut drücken: Durch die Taskleisteneinträge wechseln.
Win + Leertaste (gerückt halten) Objekte auf dem Desktop sichtbar machen.
Win + G Minianwendungen in den Vordergrund bringen.
Win + Ziffer (1…9) Programme ind er Tastkleiste öffnen. Zum Beispiel wird Win+1 wird das erste angeheftete Programm.
Win + + Vergrößern (per Bildschirmlupe).
Win + - Verkleinern (per Bildschirmlupe).

Ab Windows 2000/XP

Alt + Leertaste Kontextmenü des aktuellen Fensters aufrufen. Ab hier kann man über die Hotkey−Tasten, dann folgendes wählen:
  • Wiederherstellen der ursprünglichen Größe.
  • Verschieben des Fensters mit der Tastatur macht eigentlich keinen Sinn.
  • Größe ändern eigentlich auch nicht.
  • Minimieren, damit kann man das Fenster in die Taskleiste verschieben.
  • Maximieren wird oft gebraucht, um das Fenster auf die volle Bildschirmgröße zu bringen.
  • Schließen des Fensters, was auch mit Alt+F4 geht.
Alt + - Popup-Fenster für aktives Unterfenster anzeigen
Alt links + HST links + Druck Kontrastmodus ein- und ausschalten
HST HST HST HST HST durch fünfmaliges Drücken der Umschalttaste wird die Einrastfunktion ein- und ausgeschaltet
HST Wenn man die rechte Umschalttaste 8 Sekunden drückt, kann man die Anschlag- und Wiederholgeschwindigkeit bzw. Sperrzeit ein- und ausschalten.
Num Wenn die Num−Taste 5 Sekunden gedrückt wird, kann man die Statusanzeige Ein- und Ausschalten.
Win+M Alle offenen Fenster minimieren.
Win+HST+M Alle offenen Fenster wiederherstellen.

Ab Windows 95/98

Alt + Druck Den Inhalt des aktiven Fensters als Bild in die Zwischenablage kopieren.
Alt + Enter Die Eigenschaften des Markierten Objekts anzeigen.
Alt + Tab Zur nächstem laufenden Anwendung/Fenster wechseln.
Alt + Esc Das Nächstes Fenster anzeigen.
Alt + F4 Anwendung oder Fenster schließen.
Alt + F6 Zum nächsten Fenster innerhalb der Anwendung wechseln (in etwa dasselbe wie mit Strg + F6).
Alt + HST + Num Ein- und Ausschalten der Tastaturmaus. Gesteuert wird Sie über die Tasten auf dem numerischen Block. Um die linke Maustaste zu simulieren, drücken Sie z.B. auf die Taste 5.
Alt + Leer Das Systemmenü des aktuellen Fensters anzeigen.
Alt + M Wenn der Fokus auf der Taskleiste oder auf dem Desktop liegt: alle Fenster minimieren und Fokus auf den Desktop verlagern
Alt + S Wenn keine Fenster geöffnet und keine Objekte auf dem Desktop markiert sind, Menü "Start" anzeigen. Anschließend können Sie mit den Pfeiltasten Menübefehle auswählen.
Alt + unterstrichener Buchstabe in Menüleiste Betreffender Befehl in der Menüleiste ausführen, z.B. Menü "Format" öffnen mit Alt + T.
Strg + C Markiertes Element wird in die Zwischenablage kopiert.
Strg + Esc Menü "Start" anzeigen und Fokus auf die Taskleiste verlagern
Strg + F4 Aktuelles Fenster einer Anwendung schließen. (wie zum Beispiel in Word mit mehren geöffneten Dokumenten möglich ist)
Strg + F6 Nächstes untergeordnetes Fenster anzeigen.
Strg + V In die Zwischenablage kopiertes oder ausgeschnittenes Element wird eingefügt.
Strg + X Markiertes Element wird ausgeschnitten.
Strg + Z Aktionen rückgängig machen.
HST + F10 Kontextmenü für markiertes Element anzeigen.
HST + unterstrichener Buchstabe in Menüleiste Betreffender Befehl in der Menüliste ausführen, z.B. den Befehl "Zeichen" im Menü "Format".
HST + Win + M alle minimierten Programme werden maximiert. (funktioniert nur wenn die Programme vorher mit Win + M minimiert wurden.
Win + F Suchfunktion Ordner und Dateien suchen aufrufen.
Win + E Windows-Explorer starten.
Win + F1 Hilfe-Fenster für Windows aufrufen.
Win + M Alle geöffneten Programme minimieren.
Win + R Dialogfeld Ausführen anzeigen.
Win + Strg + F Computer suchen (Active Directory).
Win + TAB Schaltflächen in Taskleiste durchlaufen und durch drücken der Enter-Taste auf das Programm wechseln.

Internet-Browser

Internet Explorer und Firefox

F11 Ein-/Ausschalten der Ganzseitenansicht.
Strg + A Markiert alles im aktuellen Frame bzw. Tab.
Strg + B Ruft ein Fenster zum Verwalten der Favoriten.
Strg + C Markiertes Element in die Zwischenablage kopieren.
Strg + F Ruft ein Fenster der Suchfunktion auf
Strg + H Ruft ein Fenster mit der Verlaufliste auf. (den Pfad um zu der aktuellen Seite zugelangen)
Strg + O Ruft das Fenster "Öffnen" auf.
Strg + P Ruft das Fenster "Drucken" auf, genauso als wenn man Menü: Datei → Drucken aufrufen würde.
Strg + V Einfügen des aktuellen Elementes in der Zwischenablage (nur bei Formularen möglich).
Strg + X Markiertes Element ausschneiden und in die Zwischenablage kopieren (nur bei Formularen möglich).
Alt + Pfeil Links Drückt man Alt und Pfeil Links macht man die letzte Aktion rückgängig (dasselbe wie zurück).
Alt + Pfeil Rechts Drückt man Alt und Pfeil Rechts löst man einmal zurück auf (dasselbe wie Vorwärts).
Alt + F4 Schließt die Anwendung auf der man sich gerade befindet.
Strg + Scroll Vergrößern und verkleinern der Schrift im aktiven Browser−Fenster, durch gedrückt halten der Strg-Taste und drehen am Mausrad. Das Drehen nach oben vergrößert die Schrift, das nach unten verkleinert sie.

Microsoft Office

Microsoft Word

Alt + F3 Autotext erstellen.
Alt + HST + R Die Kopf- oder Fußzeile aus dem vorherigen Abschnitt des Dokuments kopieren.
Alt + Strg + G Wechseln zur Gliederungsansicht.
Alt + Strg + L Wechseln zur Seitenlayoutansicht.
Alt + Strg + M Kommentar einfügen.
Alt + Strg + N Wechseln zur Normalansicht.
HST + Enter Zeilenwechsel.
HST + Leer Markiert die gesamte Zeile in der sich der Cursor befindet.
HST + Strg + Leertaste Platziert statt einem Leerzeichen ein Kit-Leerzeichen, welches nicht zuläst, dass das Wort davor und danach sich von diesem Leerzeichen entfernen. Es kittet diese Wörter quasi zusammen. Zum Beispiel: Wassermenge 130 l.
HST + Strg + - Platziert statt einem Bindestrich ein Kit-Bindestrich, welches nicht zulässt, dass das Wort davor und danach sich von diesem Bindestrich entfernt. Es kittet diese Wörter quasi zusammen. Zum Beispiel: Karl−Liebknecht−Straße.
Strg + # Formatierung Tiefgestellt zuweisen (automatischer Abstand).
Strg + 1 Einfacher Zeilenabstand.
Strg + 2 Doppelter Zeilenabstand.
Strg + 5 1,5-facher Zeilenabstand.
Strg + D Zeichenformatierung ändern (Befehl Zeichen, Menü Format).
Strg + E Absatz zentrieren.
Strg + B Absatz im Blocksatz ausrichten.
Strg + Enter Seitenwechsel.
Strg + F Nach Text, Formatierung und Sonderzeichen suchen (Menü: Bearbeiten → Ersetzen)
Strg + HST + * Nichtdruckbare Zeichen anzeigen.
Strg + HST + + Formatierung Hochgestellt zuweisen (automatischer Abstand).
Strg + HST + < Verkleinern des Schriftgrades.
Strg + HST + > Vergrößern des Schriftgrades.
Strg + HST + A Schriftart ändern.
Strg + HST + C Formate kopieren.
Strg + HST + D Text doppelt unterstreichen.
Strg + HST + Enter Spaltenwechsel.
Strg + HST + F Fettdruck von Buchstaben.
Strg + HST + H Text ausgeblendet formatieren.
Strg + HST + K Kursivdruck von Buchstaben.
Strg + HST + P Schriftgrad ändern.
Strg + HST + V Formate einfügen.
Strg + HST + W Lediglich Wörter (keine Leerzeichen) unterstreichen.
Strg + L Absatz linksbündig ausrichten.
Strg + Leer Entfernen der Zeichenformatierung.
Strg + Q Entfernen der Absatzformatierung.
Strg + R Absatz rechtsbündig ausrichten.
Strg + S Dokument speichern.
Strg + T Hängenden Einzug erstellen.
Strg + U Unterstreichen ein- bzw. ausschalten, egal ob Markierung, oder Cursorposition.

Excel 97/2000

Bemerkung: Vor der Benutzung sollte man vorher speichern, da einige sich auf die letzte Sicherung beziehen. Beispielsweise beim markieren.

Alt + F1 Verwandelt das aktuelle Tabellenblatt in eine Diagrammfläche und vergibt den Tabellennamen Diagramm1.
Alt + F2 Ruft das Fenster Speichern unter auf.
Alt + F4 Schließt die Anwendung.
Alt + F8 Ruft das Funktionsfenster Makro auf.
Alt + F11 Ruft den Visual Basic Editor auf.
Alt + HST + 0 Funktion Autosumme.
Alt + HST + F1 Fügt ein neues Tabellenblatt ein.
Alt + HST + F2 Speichern, analog wie Strg + S oder das Icon Diskette unter der Werkzeugleiste.
HST + F3 Ruft den Funktionsassistent auf.
HST + Strg + Ende Markiert alle Zeilen zwischen der Cursorzelle und der letzen beschriebenen Zelle der Tabelle.
HST + Strg + Pos 1 Markiert alle Zellen zwischen A1 und der Zelle wo sich der Cursor befindet.
Strg + 2 Fettschrift.
Strg + F3 Ruft das Funktionsfenster Namen definieren auf, um einzelnen Zellen oder Bereichen einen Namen zu geben.
Strg + F4 Damit kann man eine Arbeitsmappe schließen. Schließt nicht die ganze Anwendung, sondern nur die aktuelle Mappe.
Strg + F6 Wechsel zwischen den einzelnen Arbeitsmappen, falls welche vorhanden sind (keine Tabellenblätter).
Strg + F8 Fenstergröße ändern.
Strg + K Öffnen des Dialog für Hyperlinks.
Strg + Leer Markiert die gesamte Spalte in der sich der Cursor befindet.
Strg + HST + . Fügt in die aktuelle die Zelle die aktuelle Uhrzeit ein.
Strg + * Markiert alle angrenzenden Zellen die Daten enthalten.
Strg + + Ruft das Menü Zellen einfügen auf.
Strg + . Fügt in die aktuelle Zelle die Kategorie Datum im Format tt.mm.jjjj ein.

Linux

Bild Hoch Zurück zu der Eingabezeile, welche mit demselben Text anfing.