Edit v1.501 from 2008-04-14 to 2011-05-12 by TSc
vna0a.jpg

V. Name

Tel: 0345 - 5 21 13 40
E-Mail: Nachricht Schreiben

Mitarbeiterprofil

Willkommen auf der Teamseite von V. Name.
Meine Spezialitäten sind hauptsächlich als Vorlage für die Mitarbeiter zu dienen. In diesem Falle bin ich eine Teamseitenvorlage für die Mitarbeiter der Firma Hilfe & Service von EDV-Fachleuten. In dieser Vorlage wird erkenntlich gemacht, wie man ein Teamseite in unserer Firma anlegt. Die Teamseite besteht aus Elementen mit einer vordefinierten Klassennamens: Team1 für ein <div>-Element. Anhand des Bildes unten kann man ableiten, wofür diese 3 Klassen zuständig sind. <div> fließ rechts, damit genug Platz für <p> ist. In <div> kommt das Foto des Mitarbeiters, mit einer maximalen Breite von ca. 130pt, sein Name, eine Kontaktinformation in Form einer Telefonnummer und einer E-Mail hinein. In <p> trägt man Informationen über sich selbst hinein, z.B. schulischer Werdegang. Der Inhalt von <p> ist somit jedem selbst überlassen, jedoch sollte schon etwas darin enthalten sein. Weiterhin gibt es die Qualifikationsliste, in der man (wie bisher) seine besonderen Fähigkeiten und Vorlieben eintragen kann, aber nicht muß! Eine weitere Aufzählung für Projekte gibt es ebenfalls noch, nur wird diese hier Artikel genannt. Die genannten Artikel sollten auch Verlinkt werden, damit man direkt von der Teamseite aus auf den Artikel zugreifen kann. In dem unteren Kasten sieht man noch ein Quellcodebeispiel. Neu dazugekommen sind die Fertigkeiten, welche für Projekte oder angeeignete Fähigkeiten bestimmt sind.

<!--******* Inhaltstabelle **************************************************-->
<table class="Inhalt">
 <tr>
  <td>

   <!--**** Edit-Zeile ******************************************************-->
   <div class="EditR">Edit v1.500 from 2008-04-14 to 2008-08-06 by TSc</div>

   <!--**** Die Teamseiten-Box Nr. 1 ****************************************-->
   <div class="Team1">

    <!--*** Personalangaben *************************************************-->
    <div>
     <img src="/images/stories/firma/team/vname/vna0a.jpg" alt="vna0a.jpg"
          title="Vorname Name"/>
     <br/>
     <h4 class="Kopf">V. Name</h4>
     Tel: 0345 - 5 21 13 40<br/>
     E-Mail:
     <a href="/plugins/husvedvf/mail.php?...">Nachricht Schreiben</a>
     </div>


    <!--*** Selbstbeschreibung (Description) ********************************-->
    <a name="PROFIL"></a>
    <h3 class="Kopf">Mitarbeiterprofil</h3>

    <p>
     Willkommen auf der Teamseite von V. Name.
     <br/>
     ...angeeignete Fähigkeiten bestimmt sind.
     </p>


    <!--*** Qualifikationen *************************************************-->
    <a name="QUALIFIKATION"></a>
    <h4>Qualifikation</h4>
    <ul>
     <li>als Vorlage</li>
     <li>und als Platzhalter zu dienen</li>
     </ul>


    <!--*** Erstellte Artikel ***********************************************-->
    <a name="ARTIKEL"></a>
    <h4>Artikel</h4>
    <ul>
     <li>
      Ich bin ein Platzhalter für Artikel,
      mit einem Anker auf die ID!
      </li>
     </ul>


    <!--*** Erworbene Fertigkeiten, Fertigkeitsnachweise ********************-->
    <a name="FERTIGKEITEN"></a>
    <h4>Fertigkeiten</h4>
    <ul>
     <li>bevorzugte Vorlage</li>
     </ul>
    </div>


   <!--**** Textflusz abschalten ********************************************-->
   <br style="clear:both;"/>

   </td>
  </tr>
 </table>

<!--******* EOA *************************************************************-->
vna1a.png
Strukturtechnisch sieht die Teamseite ungefähr so aus, wie man links im Bild sehen kann.

Der E-Mail-Link:
Da im Quellcodebeispiel der E-Mail-Link gekürzt wurde, wird hier nochmal beschrieben, wie man einen gültigen Link erzeugt.
Der Verweis zu dem E-Mailkontakt besteht aus 3 Teilen:
Den Empfänger, den Alias und die Domäne.
Beispiel: ?stfName=V.%20Name&amp;stfAlias=VNa&amp;stfDomain=husvedvf.de Da im Quellcodebeispiel der Pfad und die Datei schon angegeben ist, interessiert uns nur noch der Rest hinter dem Fragezeichen. Das Fragezeichen signalisiert dem Browser/Server, das nun Parameter mit Werten folgen. Getrennt werden diese durch ein kaufmännisches Und (&). Logischerweise wird der Parameter durch ein Gleichzeichen (=) vom Wert getrennt. Da wir die Adresse nicht direkt aufrufen, sondern sie als Link anbieten wollen, gelten besondere Regelungen, die da wären:
  • Direkt hinter dem Dateinamen ein Fragezeichen für Parameter. Ganz zuletzt kommen Interne Anker.
    Gültiges Formatbeispiel: http://sub.domain.tld/ordner/datei.htm?param1=wert&param2=wert#Anker
  • Die Adresse darf nicht aufgrund der Quelltextlesbarkeit umgebrochen, getabt oder mit Leerzeichen formatiert werden. (Gehört zum Standard)
  • Um Bewusst ein Leerzeichen mitzusenden, ersetzt man alle Leerzeichen durch ein %20
  • Da in der URL nur bestimmte Zeichen erlaubt sind, muß man z.B. jedes & in der URL durch &amp; ersetzen.
Wenn man nun diese technischen Einschränkungen (was heißt Einschränkung, so ist der Standard) beachtet, sollte der erzeugte Link per Mausklick auch funktionieren. So sieht z.B. der Link von TSc aus:

<a href="/plugins/husvedvf/mail.php?stfName=T.%20Schumacher&amp;stfAlias=TSc&amp;stfDomain=husvedvf.de">
 Nachricht Schreiben
 </a>

Qualifikation

  • als Vorlage
  • und als Platzhalter zu dienen

Artikel

  • Ich bin ein Platzhalter für Artikel, mit einem Anker auf die ID!

Fertigkeiten

  • bevorzugte Vorlage